Leitungswechsel in der SEEBURG

Anfang Januar 2019 erfolgte in der SEEBURG die Ablösung der Institutionsleitung. Das Ehepaar Ruth und Roland Eichenberger erreicht das Pensionsalter. Sie übergeben nach mehr als drei Jahrzehnten die operative Führung an Adrian Zmoos. Dieser kommt aus Spiez und war bereits vorher mehr als zehn Jahre Leitungsmitglied einer anderen sozialen Institution. 

SEEBURG – Schritte in die Zukunft– dieses Leitmotto begleitet das Sozialunternehmen. Es bezieht sich sowohl auf das Klientel, als auch auf das Unterwegssein der Institution.
Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg steht bevor. Die nächsten Schritte in die Zukunft beinhalten den Wechsel der Institutionsleitung.

Ruth und Roland Eichenberger geben nach über 32 Jahren Tätigkeit in der Gründung, dem Aufbau und der Leitung der Institution SEEBURG die operative Leitung weiter. Sie erreichen in diesem Jahr 2019 ihr Pensionsalter. In der Person von Adrian Zmoos hat der Vorstand einen kompetenten Nachfolger gewählt. Seit Juli 2018 findet die Einarbeitungsphase statt. Per 1. Januar 2019 erfolgte der formelle Leitungswechsel an Adrian Zmoos. Unterstützt wird er von der Geschäftsleitung, den Bereichsverantwortlichen, allen Kaderpersonen und vielen bewährten Mitarbeitenden. 

Das Ehepaar Eichenberger wird die Institution SEEBURG im Rahmen der Vorstandstätigkeit und in der Übernahme von Mandaten und Projekten weiterhin begleiten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.