Weltrekord mit Klimabotschaft

Am Freitag, 16. November 2018 wurde auf dem Aletschgletscher eine Riesen-Postkarte ausgelegt, um auf den Klimawandel und die damit einhergehende Bedrohung der Gletscher aufmerksam zu machen. Die Riesen-Postkarte setzte sich aus mehr als 100 000 kleineren Karten mit Klimaversprechen und Klimabotschaften von Kindern und Jugendlichen aus aller Welt zusammen. Zusammengefügt wurden die einzelnen Postkarten über den Verlauf von zwei Monaten in den SEEBURG Werkstätten. Der Auftrag der DEZA wurde von den ca. 20 beteiligten SEEBURG KlientInnen und Mitarbeitenden mit viel Elan umgesetzt. Es war für sie eindrücklich, die verschiedenen Nachrichten zum Klimawandel etappenweise aus den unterschiedlichsten Weltregionen zu erhalten. Das aufwendige Unterfangen ermöglichte eine Vielfalt von Mitarbeitsmöglichkeiten, bei denen diverse Fähigkeiten gefragt und gefördert wurden. Klienten aus verschiedenen SEEBURG-Bereichen waren tatkräftig engagiert und haben so gemeinsam das DEZA-Projekt vom 16. November zu seiner Vollendung gebracht. 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.