Hotelfachfrau/-mann EFZ

Beschrieb/Aufgaben

Hotelfachleute sorgen dafür, dass sich Ferien- und Seminargäste in ihrem Hotel rundum wohl fühlen. Ihr Aufgabengebiet umfasst Reinigung und Pflege der Gästezimmer und Aufenthaltsräume, Betreuung der Gäste im Restaurant und am Empfang, Wäschepflege und Materialverwaltung. Ausserdem bereiten Hotelfachleute Räume für Seminare oder Bankette vor. Sie kontrollieren, ob die nötigen technischen Hilfsmittel und Schreibutensilien bereitstehen, arrangieren Tische und Stühle in der gewünschten Form und kümmern sich um die Pausenverpflegung während des Anlasses.

Branchen

Gastgewerbe: Hotellerie

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Hotel (mindestens 35 Wochen jährlich)

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis «Hotelfachmann/-frau EFZ»

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Voraussetzungen

Vorbildung:
-    obligatorische Schule mit mittleren oder hohen Anforderungen abgeschlossen
-    Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Anforderungen:
-    praktische Veranlagung für hauswirtschaftliche Arbeiten
-    Organisationstalent
-    Ordnungssinn
-    Dienstleistungsbewusstsein
-    Freude am Kontakt mit Menschen
-    gute Umgangsformen
-    Teamgeist
-    Belastbarkeit und Flexibilität
 

Berufsverhältnisse/Anschlusslösungen nach der Ausbildung

Hotelfachleute arbeiten in Hotels mit Ganzjahres- oder Saisonbetrieb. Die Arbeitszeiten sind in der Regel unregelmässig und mit Schicht-, Abend- und Wochenenddiensten verbunden. Je nach Saison ist die Arbeitsbelastung unterschiedlich hoch. Die Schnupper- und Lehrstellenvermittlung der Branche (www.berufehotelgastro.ch ) hilft Interessierten bei der Suche nach Angeboten in allen Sprachregionen der Schweiz.

Die Informationen und Unterlagen stammen vom Branchenverband und geben Ihnen einen allgemeinen Eindruck über die Ausbildung als «Hotelfachfrau/-mann EFZ». In einem persönlichen Gespräch werden wir Ihnen gerne nähere Details über das spezifische Ausbildungsangebot der SEEBURG aufzeigen und erläutern. Zudem ist es empfehlenswert, unsere Wohn- und Arbeitsbereiche im Rahmen einer Schnupperwoche kennenzulernen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.