Schreiner/in (Möbel und Innenausbau) EFZ

Beschrieb/Aufgaben

Schreiner der Fachrichtung Möbel und Innenausbau stellen Einzelmöbel und Innenausbauten her und montieren sie. Dazu gehören Tische, Schränke und Korpusse, Kücheneinrichtungen, Innentüren sowie Wand- und Deckenverkleidungen.

Branchen

Holzverarbeitung und Innenausbau

Bildung in beruflicher Praxis

In einer Schreinerei oder in einer Lehrwerkstätte (Basel, Bern, Hausen am Albis, Samedan oder Zürich, jeweils nur Fachrichtung Möbel/Innenausbau).

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis «Schreiner/in EFZ»

Ausbildungsdauer

4 Jahre

Voraussetzungen

Vorbildung

  • obligatorische Schule mit mittleren oder hohen Anforderungen abgeschlossen

Anforderungen

  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • zeichnerische Fähigkeiten
  • logisches Denken
  • exakte Arbeitsweise
  • körperliche Beweglichkeit
  • Sinn für Ästhetik
  • gute Gesundheit (keine Überempfindlichkeit gegen Staub und Chemikalien)

Berufsverhältnisse/Anschlusslösungen nach der Ausbildung

Schreinereien sind von der Auftragslage im Baugewerbe abhängig. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind für Schreiner und Schreinerinnen EFZ, insbesondere nach Abschluss einer Weiterbildung, gut.

Die Informationen und Unterlagen stammen vom Branchenverband und geben Ihnen einen allgemeinen Eindruck über die Ausbildung als «Schreiner/in (Möbel und Innenausbau) EFZ». In einem persönlichen Gespräch werden wir Ihnen gerne nähere Details über das spezifische Ausbildungsangebot der SEEBURG aufzeigen und erläutern. Zudem ist es empfehlenswert, unsere Wohn- und Arbeitsbereiche im Rahmen einer Schnupperwoche kennenzulernen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.